Was ist ein SSL Zertifikat und warum brauch’ ich unbedingt eines?

Was ist ein SSL Zertifikat und warum brauch’ ich unbedingt eines?

Sie erhalten Anfragen, Bestellungen, Anmeldungen etc. über ein Formular auf Ihrer Website und haben noch kein SSL Zertifikat? Dann ist dieser Artikel von höchstem Interesse für Sie!

Ein fehlendes SSL Zertifikat kann Ihre Conversions (Anfragen, Bestellungen etc.) negativ beeinflussen

Warnung SSL ZertifikatDie schlechte Nachricht zuerst: Ein fehlendes SSL Zertifikat kann Ihnen zukünftig massive Probleme bei Anfragen über Kontakt- oder Anfrageformulare auf Ihrer Website bescheren. Alle gängigen Browser, wie Chrome oder Firefox werden künftig eine Sicherheitswarnung bei Eingabefeldern einblenden, wenn Ihre Website nicht durch ein SSL Zertifikat geschützt ist. Bei Eingabefeldern für Zugangsdaten ist das bereits jetzt der Fall.

Warnung SSL Zertifikat

Nun aber zur guten Nachricht: Ein SSL Zertifikat für die Website einzurichten, ist in der Regel kein großes Problem und sorgt für die nötige Sicherheit der eingegebenen Daten auf Ihrer Website. Gerne unterstützen wir Sie dabei, das passende Zertifikat zu wählen und einzurichten.

Sichere Verbindung mit SSL

Für alle, denen SSL oder HTTPS nichts sagt, möchten wir in diesem Artikel die wichtigsten Punkte kurz und knackig erklären.

Alles zum Thema SSL: 7 Fragen, 7 Antworten

Was ist ein SSL Zertifikat eigentlich?

SSL steht für „Secure Socket Layer“. Es ist ein Verschlüsselungsprotokoll, mit dem ein sicherer Übertragungskanal für verschiedene Anwendungen zur Verfügung gestellt werden kann. Dies bedeutet, dass Die Daten, die zwischen zwei Punkten ausgetauscht werden, zuerst verschlüsselt und erst dann versendet werden. Dadurch können die Daten bei der Übertragung nicht abgefangen bzw. ausgelesen werden. Für Websites entsteht durch ein SSL Zertifikat die Möglichkeit, auf HTTPS umzusteigen.

Was ist HTTPS?

Normalerweise läuft eine Website über HTTP (Hypertext Transfer Protocol). Also z.B. http://www.inconcepts.at. HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) ist die verschlüsselte Version, welche durch ein SSL möglich wird. Die Daten, die z.B. vom User auf der Website eingegeben werden, werden zuerst verschlüsselt und erst dann an den Webserver geschickt. Am Webserver werden die Daten wieder entschlüsselt und entsprechend verarbeitet. Somit ist die Privatsphäre der Daten während dem Transfer gewährleistet.

Wie bekomme ich ein SSL Zertifkat?

Ein SSL Zertifikat kann bei jedem Hosting-Anbieter beantragt werden. Es gibt verschiedene Zertifikate, welche unterschiedliche Überprüfungen voraussetzen. Die einfachste und günstigste Version stellt das kostenlose „Let’s Encrypt“ Zertifikat dar. Zwar gibt es keine speziellen Anforderungen, um ein solches zu erhalten – für eine normale Website, auf der nur ein paar Formulare ausgefüllt werden können, ist dieses Zertifikat normalerweise jedoch ausreichend. In unserem Hosting Angebot bieten wir ein Let’s Encrypt SSL Zertifikat kostenlos mit an.

Wie richte ich ein SSL Zertifikat für meine Website ein?

Nachdem das SSL Zertifikat ausgestellt wurde, muss die Website auf HTTPS umgestellt werden. Je nach System gibt es hier eine Reihe von Schritten die gemacht werden müssen, damit dies reibungslos klappt. Gerade für die Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, dass hier keine Fehler gemacht werden, da es ansonsten zu großen Problemen mit den Rankings kommen kann. Die Einrichtung muss durch den Betreuer der Website vorgenommen werden und ist in der Regel aber eine Angelegenheit von ein paar Stunden Aufwand.

Muss ich meine Website wegen einem SSL Zertifikat neu machen?

Nein, auch das haben wir schon gehört. Wie bereits zuvor erwähnt, bewegt sich der Aufwand je nach Situation im Rahmen von ein paar Stunden. Definitiv muss eine Website wegen einem SSL Zertifikat jedoch nicht neu gemacht werden.

Was kostet ein SSL Zertifikat?

Je nach Hosting-Anbieter gibt es verschiedene SSL Zertifikate mit ganz unterschiedlichen Preisen. Das kostenlose Let’s Encrypt haben wir ja bereits erwähnt. Die Preisgestaltung hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Bei World4you z. B. kostet ein „Let’s Encrypt SSL“ aktuell € 1,90 / Monat, ein Standard SSL € 3,25 / Monat und ein „Premium SSL“ € 12,50 / Monat (Quelle: world4you.at, Stand 27.10.2017). Hostprofis.com verlangen z. B. eine einmalige Einrichtungsgebühr von € 99,90 sowie eine jährliche Gebühr von € 79,90 (Quelle: hostprofis.com, Stand 27.10.2017). Klären Sie auf jeden Fall ab, welches Zertifikat Sie wirklich brauchen und vergleichen Sie die Kosten.

Welche Vorteile hat ein SSL Zertifikat?

Wie schon erwähnt, ist der primäre Vorteil die verschlüsselte Verbindung zwischen User und Server. Zudem stärkt die verschlüsselte Verbindung das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit in Ihre Website. Auch für die Suchmaschinenoptimierung soll es für verschlüsselte Website einen kleinen Vorteil gegenüber nicht verschlüsselten Websites geben.

Sie benötigen Hilfe, um Ihr SSL Zertifikat einzurichten?

Kein Problem, wir unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns, gemeinsam finden wir das passende Zertifikat für Sie und bringen Ihre Website up to date.

By | 2017-11-07T18:45:37+00:00 November 7th, 2017|Allgemein, Clemens Graf, Homepages, suchmaschinenoptimierung, Website Optimierung|Kommentare deaktiviert für Was ist ein SSL Zertifikat und warum brauch’ ich unbedingt eines?

About the Author:

Clemens Graf ist Gründer & CEO der Werbeagentur inconcepts marketing & media. Seit vielen Jahren ist er ebenfalls intensiv im Bereich online Marketing und Brand Building unterwegs und berät mit seinem Know-How sowohl nationale wie auch internationale Unternehmen, um die Potentiale der digitalen Medien vollständig zu nutzen.