Marketing in Zeiten von Corona: Aus Steinen etwas Schönes bauen

Die aktuelle wirtschaftliche Lage ist für viele von uns nicht leicht. Einige trifft sie mehr als andere, doch eines ist klar: Vieles ändert sich durch die aktuellen Umstände. In vielen Fällen ist das Tagesgeschäft gerade ruhiger oder hat gar ausgesetzt. Auch wenn es im ersten Moment nicht immer leicht fällt, sollte man dennoch schauen, wie man schwierige Situationen zum Guten nutzen kann.

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“
– Johann Wolfgang von Goethe, dt. Dichter, 1749–1832

Steine gestapelt

Wie können Sie also die aktuelle Situation nutzen, um aus den offensichtlichen Steinen etwas Schönes zu bauen? Gibt es Dinge die sonst immer liegen geblieben sind, denen Sie sich jetzt widmen könnten?

Die Erstellung einer neuen Website, Unterlagen für den Verkauf und vieles mehr sind Themen, für die man oftmals keine Zeit findet und die jetzt dennoch umgesetzt werden können.

Auch wir haben bereits alles auf Homeoffice umgestellt, und tragen somit unseren Teil zur Eindämmung/Bekämpfung dieses Virus bei.

Da wir im Homeoffice weiterhin uneingeschränkt unsere Arbeit verrichten können, unterstützen wir Sie gerne. Entweder bei der Konzeption oder Ausführung von neuen oder bereits geplanten Werbekonzepten, oder beim Ergreifen der Maßnahmen, um mit dieser Situation fertig zu werden bzw. sich daran anzupassen.

Hier ein paar Tipps aus der Praxis:

Kurzfristig:

  • Automatisierte Mails: anpassen oder wenn nicht mehr angemessen, pausieren
  • Automatisierte Posts: in Social Media Kanälen die durch die Situation unnötig sind pausieren oder überarbeiten
  • Aktuelle Infos: Gibt es wichtige Änderungen, worüber Sie Ihre Kunden informieren sollten? (per Newsletter, Social Media und auf der Website)
  • Laufende Kampagnen: Kampagnen prüfen und gegebenenfalls pausieren oder inhaltlich entsprechend anpassen
  • Planung: Prioritäten, Schwerpunkte und Budgets während dem Shut-Down überdenken
Homeoffice inconcepts marketing & media

Mittelfristig:

  • Kampagnen Planung: Neue Kampagnen für die Zeit nach dem Shut-Down vorbereiten.
  • Online Marketing: Nutzen Sie Online Marketing ausreichend für Ihr Unternehmen? Suchmaschinenwerbung, Suchmaschinenoptimierung und Social Media Kampagnen sind für Klein- und Mittelunternehmen oftmals die besten Kanäle, um schnell und effizient ihre Zielgruppe zu erreichen.
  • Website: Die eigene Website in Ruhe anschauen – kommuniziert sie noch das, wofür sie stehen? Sind Vorteile, USPs, Angebote und Leistungen gut abgedeckt? Überzeugen Sie damit potentielle Kunden?
  • Online Vertriebskanäle: Bestehende Vertriebskanäle überdenken – können Sie einen Online Shop einführen? Online Terminvereinbarung und Video Konferenzen? Online Beratungen oder digitale Produkte?
  • Verkaufsunterlagen: Haben Sie Verkaufsunterlagen, die Ihre Produkte optimal präsentieren? Flyer, Folder, Power Point Präsentationen und vieles mehr geben Ihnen den nötigen professionellen Auftritt.
  • Kundenpflege: Sind Sie mit Ihren Bestandskunden ausreichend in Kontakt? Haben Sie diese über Ihre Innovationen, Produkte und Fortschritte informiert gehalten? Wissen Sie welche Kunden für Ihr Unternehmen die wichtigsten sind?

Ich hoffe, wir konnten Ihnen mit dem Obigen ein paar Ideen für die unmittelbare Umsetzung geben.

In diesem Sinne – lassen Sie uns aus Steinen Schönes bauen!

  • Erhalten Sie wertvolle Marketing Tipps & Know-How
    Mit unserem E-Mail Newsletter schicken wir Ihnen kostenlos nützliche Artikel & Infos rund um das Thema Werbung & Marketing.
  • Felder mit * sind verpflichtend. Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.