Jetzt anfragen

Was jede erfolgreiche Homepage braucht – Punkte 1-5

5 von 10 Schritten für erfolgreiches Marketing mit der eigenen Homepage

1. Nutzen überlegen

Wenn es darum geht, Ihre Homepage zu gestalten, ist einer der ersten Schritte der, sich klar zu werden, was man mit der Homepage erreichen möchte bzw. welche Funktion sie ausführen soll. Wenn Sie z.b. ein Prospekt für ein Produkt erstellen lassen, wissen sie zuvor warum Sie das Prospekt brauchen und wie Sie es in weiterer Folge benutzen werden.

Eine Homepage kann mehrere Verwendungsmöglichkeiten bieten, deshalb ist es umso wichtiger, sich darüber klar zu werden, wie eine Homepage in das eigene Unternehmen und die Geschäftsprozesse passen kann.

Eine Firma, die Homepages professionell anbietet sollte Sie hier umfangreich beraten können. Bei inconcepts klären wir dies z.b. erstmals bereits bei der Angebotserstellung und in weiterer Folge tiefergehend bei unserem ersten Umsetzungsworkshop mit dem Kunden.

Eine Homepage kann eine oder mehrere der folgenden Funktionen erfüllen:

  • Unternehmens- und Produktpräsentation
  • Online Angebotskalkulation
  • Online Verkauf
  • Kundenservice
  • Leads generieren
  • Auslagerung von Geschäftsprozessen

Wie Sie sehen ist eine Homepage weit mehr als bloß ein weiteres Prospekt oder eine weitere Informationsbroschüre. Vielmehr erlaubt es Ihren Kunden bzw. potentiellen Kunden, bereits auf der ersten Ebene mit Ihrem Unternehmen zu interagieren und sich auszutauschen.

Je nach Branche bzw. Unternehmen ist es möglich, die Homepage für den online Verkauf und/oder die online Angebotserstellung zu benutzen. Auch können eigene Bereiche für bestehende Kunden geschaffen werden, um z.b. durch einen Log-in Bereich weiteren Kundenservice anzubieten. Das Generieren von Leads über die Homepage ist ein Bereich, der meist nicht genügend berücksichtigt wird und bei dem viel vom möglichen Potential einer Homepage verloren geht.

Ein Lead ist, wie Sie wahrscheinlich wissen, ein Kontakt von einem potentiellen Käufer. Dies kann relativ einfach über die Homepage erreicht werden, jedoch muss dies in der Umsetzung von Anfang an berücksichtigt und integriert werden. Inconcepts hat sich z.b. auf das Generieren von Leads über die Homepage spezialisiert und berät Sie gerne über die diversen Möglichkeiten.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Punkt #7 in diesem Dokument.

2. Ansprechendes Design

Das Design einer Homepage ist ein äußerst wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Internet Auftritts. Sehen Sie Ihre Homepage als einen Ihrer Verkäufer an. Wenn Sie zu einem Verkaufstermin erscheinen, stellen Sie z.b. auch sicher, dass Sie gut gekleidet sind und mit einem guten ersten Eindruck punkten. Genauso muss es auch bei Ihrer Homepage sein.

Vergessen Sie nicht, ein neuer Besucher auf Ihrer Homepage kennt Sie und Ihr Unternehmen nicht. Alles was er hat, um sich ein erstes Bild über Sie zu bilden, ist Ihre Homepage.
Wirkt das Design billig oder unprofessionell, färbt dies auch auf Ihr Unternehmen ab.
Egal wie gut Sie vielleicht tatsächlich sein mögen, der Besucher wird es vielleicht nie erfahren, da
er – abgeschreckt durch ein unprofessionelles Design – Sie nie kontaktieren wird.

Punkte die ein professionelles Design ausmachen sind eine saubere grafische Ausarbeitung der einzelnen Grafiken, farbliche Abstimmung der diversen Bereiche und Grafiken, eine gute räumliche Anordnung der unterschiedlichen Elemente der Homepage, sowie ein harmonisches Gesamtbild.
Das Design sollte sich ebenfalls nahtlos in Ihre Corporate Identity (Unternehmensauftreten) einfügen.

Beispiele für schlechtes Webdesign:

l

3. Klares Navigationskonzept

Ein weiterer wichtiger Punkt ist ein klares und gut durchdachtes Navigationskonzept. Umso umfangreicher Ihre Homepage ist, umso wichtiger ist dieser Punkt. Die Navigation muss leicht auffindbar sein und die wichtigsten Seiten müssen mit wenigen Klicks erreicht werden können.

Zu viele Menüpunkte können verwirrend sein, in der Regel sollten nicht mehr als 6-8 Menüpunkte nebeneinander aufgelistet sein. Gibt es mehr Seiten, sollten diese in Kategorien zusammengefasst werden, sodass z.b. unter dem Menüpunkt „über uns“ Seiten wie Kontakt, Impressum, Mitarbeiter etc. erscheinen, wenn der Homepage Besucher mit der Maus über den Menüpunkt fährt.

Menü Arten:

Grundsätzlich kann man aus 3 Arten von Menüs auswählen. Horizontale Menüs, vertikale Menüs und sogenannte „Drop Down Menüs“, bei denen weitere Menüpunkte aufklappen, wenn man mit der Maus darüber fährt. Diese Drop Down Menüs können ebenfalls horizontal oder vertikal gestaltet sein.

4. Gute Präsentation der Produkte

Die Produkte oder Dienstleistungen müssen klar und verständlich präsentiert werden.
Das Internet ist ein sehr schnelles Medium und auch die Suche nach der gewünschten Homepage erfolgt dementsprechend schnell. In der Regel gilt, dass ein Homepagebesucher innerhalb der ersten 3 Sekunden erkennen muss, ob es sich bei dieser Seite um das handelt, was er sucht. Anschließend haben Sie ca. 10 Sekunden, um den Homepagebesucher davon zu überzeugen, dass Sie es wert sind, dass er sich die Homepage und Ihre Produkte genauer ansieht.

Eine übersichtliche und verständliche Präsentation der Produkte ist somit von äußerster Wichtigkeit. Die Startseite Ihrer Homepage sollte zum Beispiel genutzt werden, um den Anforderungen der ersten 3 Sekunden gerecht zu werden. Eine bloße „Willkommen auf unserer Homepage“ Seite ist nicht die optimale Nutzung der Startseite. Wenn Sie bereits die wichtigsten Produkte anführen und einfach kommunizieren, warum Sie der Richtige für den Kunden sind, können Sie die Absprungrate der Besucher auf Ihrer Homepage deutlich reduzieren.

5. Verkaufsargumente klar einbinden und hervorheben

Wie wir bereits schon vorher im Text gesagt haben, sollten Sie die Homepage als einen zusätzlichen Verkäufer sehen, der Ihre Produkte und Ihr Unternehmen täglich präsentiert. Somit ist es auch wichtig, dass Ihre Homepage alle Argumente und Vorteile enthält, die Sie normalerweise in einem Verkaufsgespräch benutzen, um den Interessenten zu überzeugen.

Wiederum ist es wichtig, dass diese schnell und einfach kommuniziert werden. Sie sollten hervorgehoben sein und nicht in einem langen Text untergehen.
Sagen Sie dem Interessenten direkt, was die Vorteile Ihres Unternehmens oder von Ihren Produkten sind.

___________________________________________________________________________

Die weiteren 5 Punkte für erfolgreiches Marketing mit der eigenen Homepage können Sie hier nächste Woche nachlesen.

Clemens Graf ist Geschäftsführer von inconcepts marketing & media

By |2017-04-23T21:18:55+00:00Mai 11th, 2010|Homepages, Marketing, Webdesign, Werbung|0 Kommentare

About the Author:

Clemens Graf ist Gründer & CEO der Werbeagentur inconcepts marketing & media. Seit vielen Jahren ist er ebenfalls intensiv im Bereich online Marketing und Brand Building unterwegs und berät mit seinem Know-How sowohl nationale wie auch internationale Unternehmen, um die Potentiale der digitalen Medien vollständig zu nutzen.