Jetzt anfragen

Was Sie über das Google Mobile Update wissen müssen um nicht unterzugehen!

Was Sie über das Google Mobile Update wissen müssen um nicht unterzugehen!

Zur Zeit wird ein großes Google Update ausgerollt. Was bedeutet das konkret für Sie? Wir verraten Ihnen kurz und knackig, was zu tun ist.

Google führt immer wieder größere oder kleiner Updates in seinen Suchalgorithmus ein, d.h. wie die einzelnen Websites bewertet und in den Suchergebnissen gereiht werden. Diese Updates zielen in der Regel darauf ab, die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern.

Da die Bedeutung der mobilen Suche in den letzten Jahren explodiert ist, setzt nun auch Google ein Zeichen und belohnt mit dem aktuellen Update die Reihung von Websites, welche für mobile Geräte optimiert sind. Ich gehe davon aus, dass dies speziell die Suchergebnisse auf mobilen Geräten verändern wird, es ist aber nicht auszuschließen, dass es auch einen gewissen Einfluss auf die Reihung in den „normalen“ (Desktop) Suchergebnissen haben könnte.

Laut Googles „Webmaster Trends Analystin“ Zineb Ait Bahajji haben die Änderungen des aktuellen Updates größere Auswirkungen auf die Reihungen als Panda und Pinguin (die letzten großen Google Updates). Es dürfte sich also durchaus um relevante Änderungen handeln.

Was ist also zu tun? 3 Schritte um nicht unterzugehen!

1. Überprüfen Sie, ob Ihre Website mobil-freundlich ist

Google hat ein eigenes Tool veröffentlicht, mit dem man überprüfen kann, ob die eigene Website für Mobilgeräte optimiert ist.

Tragen Sie unter diesem Link: https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/ Ihre Website ein und klicken Sie auf „analysieren“. Sie erfahren direkt, ob die Seite optimiert ist oder nicht.

mobile-check-kirsch

2. Überprüfen Sie, wie viele Zugriffe Sie zur Zeit von mobilen Geräten haben.

analytics-mobile-stat-300x203Wenn Sie ein Statistik-System wie Google Analytics integriert haben, können Sie leicht sehen, über welche Geräte die Zugriffe auf Ihre Website erfolgen. Damit bekommen Sie eine bessere Vorstellung davon, wie relevant dies für Sie ist.

Unter dem Menüpunkt „Benutzer“ finden Sie einen Punkt „Mobil“. Wenn Sie diesen öffnen sehen Sie, welche Zugriffe von welchen Geräten erfolgen. Addieren Sie „Tablets“ und „Mobile“ und Sie haben eine Vorstellung davon, wie viele Besucher bereits jetzt über mobile Geräte auf Ihrer Website surfen.

3. Erstellen Sie eine mobil-freundliche Website

Die Bedeutung von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets ist nicht mehr zu ignorieren. Laut Google verwenden in den USA z.B. 94 % der Smartphone-Nutzer ihre Geräte zur Suche nach lokalen Informationen. Interessanterweise erfolgen 77 % der mobilen Suchanfragen von Zuhause oder vom Arbeitsplatz aus, also von Orten, wo wahrscheinlich Desktopcomputer verfügbar sind.

Sie benötigen also auch eine mobil-freundliche Website. Hierfür gibt es 2 Möglichkeiten – entweder eine eigenständige, mobile Website oder Ihre bestehende Website wird so angepasst, dass Sie sich an jede Bildschrimbreite automatisch anpasst. Die zweite Option nennt man „Responsive Webdesign“. Diese Variante ist zu bevorzugen, da Sie somit nur 1 Website haben und nicht auch eine mobile Website separat warten müssen. Aber auch mobile Websites haben Ihre Vorteile.

Wir beraten Sie gerne dabei, welche Variante für Sie die beste ist und machen Ihre Website „mobil-freundlich“.
Ein Beispiel einer von uns erst vor kurzem erstellten „responsive“ Website: Kirsch-Tec GmbH Entfeuchtungsgeräte und Industrie Entfeuchtung.

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung oder kostenloses Angebot, um Ihre Website mobil freundlich zu machen!

 

 

By |2017-09-12T18:11:59+00:00April 22nd, 2015|online marketing, suchmaschinenoptimierung, Webdesign|Kommentare deaktiviert für Was Sie über das Google Mobile Update wissen müssen um nicht unterzugehen!

About the Author:

Clemens Graf ist Gründer & CEO der Werbeagentur inconcepts marketing & media. Seit vielen Jahren ist er ebenfalls intensiv im Bereich online Marketing und Brand Building unterwegs und berät mit seinem Know-How sowohl nationale wie auch internationale Unternehmen, um die Potentiale der digitalen Medien vollständig zu nutzen.