Jetzt anfragen

Social Media – Top oder Flop?

Social Media – Top oder Flop?

Social Media ist das Schlagwort der Stunde. Aber ist Social Media ein neues und wichtiges Marketing Instrument oder nur ein vorübergehender Hype? Ich habe für Sie meine Erfahrung zu diesem Thema zusammengefasst.

Zu allererst, was ist Social Media?

Laut Wikipedia wird Social Media folgendermaßen definiert: „Bezeichnet digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten.“ Bekannte Beispiel sind Plattformen wie Facebook, Twitter, Youtube aber Xing, Linked-in etc.

Nun stellt sich die Frage, wie soll das einem Unternehmen in der Werbung bzw. im Marketing helfen? Nun, das ist die Frage, die sich wohl sehr viele Unternehmer stellen.

Was kann mit Social Media grundsätzlich erreicht werden?

Unter anderem:

  • Markenbekanntheit steigern
  • Kundenbindung stärken
  • Interessenten über Neuigkeiten und Aktuelles informieren
  • Kundenfeedback und Reaktionen einholen und analysieren
  • Anfragen generieren

Ich möchte Sie gleich vorab beruhigen – wenn Sie noch keine Facebook Site für Ihr Unternehmen habe, noch nicht „twittern“ etc. verpassen Sie sicherlich nicht die „Werbechance“ Ihres Lebens.

Der Zweck von Social Media ist und bleibt der ursprüngliche Zweck, so wie in der Definition oben beschrieben – dieser Zweck ändert sich auch nicht, wenn Unternehmen Social Media verwenden.

Die wichtigste Grundlage

Die wichtigste Grundlage, die man verstehen muss ist, dass Social Media keine „direkte“ oder „klassische“ Werbeschiene wie z.B. eine Postwurfsendung oder ein Mailing ist. Vielmehr ist Social Media ein PR (Public Relations) Werkzeug und muss auch primär als solches behandelt werden.

Stellen Sie sich vor, Sie folgen einem Unternehmen und erhalten regelmäßige Werbeeinschaltungen von diesem Unternehmen auf Facebook. Kaum interessant oder? Die natürliche Reaktion – dem Unternehmen nicht mehr folgen und sich wieder auf Interessantes konzentrieren können.

Sie müssen also umdenken und nicht in Form von Werbung, sondern PR denken. Veröffentlichen Sie Neuigkeiten, Aktuelles, Interessantes, Feedback, Errungenschaften etc. rund um Ihr Unternehmen. Leute die Ihnen folgen werden dies wesentlich interessanter finden wie bloße Werbeeinschaltungen.

Wenn Sie dies machen, gibt es Ihnen die Möglichkeit, Ihre Interessenten auf dem Laufenden zu halten und die Beziehung und das Vertrauen zu Ihrem Unternehmen zu stärken. Der Interessent wird immer wieder an Ihr Unternehmen erinnert und bekommt eine gute Meinung darüber. Wenn er wieder etwas braucht, das Sie anbieten, sind die Chancen wesentlich höher, dass er Sie kontaktiert.

Natürlich können Sie auch ab und zu eine spezielle Aktion oder ein Gewinnspiel z.B. exklusiv für all Ihre Facebook Fans veranstalten. Damit geben Sie den Leuten einen zusätzlichen Anreiz, Ihnen zu folgen und können über diese Aktion neue Anfragen generieren. Aber solche „Werbeeinschaltungen“ sollten nicht überwiegen.

Wie können Sie Social Media für Ihr Unternehmen nützen?

Social Media ist eine neues Medium, welches wenn es mit einem gut durchdachten Konzept verwendet wird, Ihre Werbung und Ihr Marketing unterstützen kann. Es gibt jedoch kein fertiges Konzept, welches für jedes Unternehmen Anwendung findet.

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie sich zuvor überlegen, was Sie mit Social Media erreichen möchten und wie Sie es in Ihr Unternehmen einbauen können. Basierend auf diesem Konzept können Sie dann Ihre Social Media Präsenzen aufbauen und betreiben.

Fazit

Social Media kann Ihr Unternehmen unterstützen, ist aber nicht die neue Wunderwaffe, die all Ihre Werbeprobleme lösen wird. Ein gutes grundlegendes Konzept ist der Ausgangspunkt für Erfolg. Social Media kostet keine Unsummen und wenn Sie es (noch) nicht nützen, verpassen Sie nicht die Chance Ihres Lebens.

Social Media „Experten“ mögen die Sache kompliziert darstellen oder aufbauschen, um entsprechende Honorare verlangen zu können.  Vertrauen Sie Ihrem gesunden Menschenverstand, wenn Sie ein Social Media Projekt mit einer Agentur starten und bestehen Sie darauf, dass Sie sowohl das Konzept, als auch was genau gemacht wird tatsächlich verstehen.

Bei inconcepts marketing & media beraten wir Sie gerne über die Möglichkeiten und erstellen für Sie ein passendes Konzept. Kontaktieren Sie uns einfach!

Clemens Graf
Inhaber & CEO inconcepts marketing & media

By |2017-05-16T17:52:58+00:00Oktober 11th, 2012|Clemens Graf, facebook, Marketing, online marketing, social media|0 Kommentare

About the Author:

Clemens Graf ist Gründer & CEO der Werbeagentur inconcepts marketing & media. Seit vielen Jahren ist er ebenfalls intensiv im Bereich online Marketing und Brand Building unterwegs und berät mit seinem Know-How sowohl nationale wie auch internationale Unternehmen, um die Potentiale der digitalen Medien vollständig zu nutzen.