Jetzt anfragen

Die Goldmine auf der Sie sitzen…

Ein wichtiger Bestandteil von erfolgreichem Marketing ist die Wiederholung. Was genau damit gemeint ist und was die Gründe dafür sind haben wir in einem Artikel auf unserem Blog bereits erläutert. Dies bezieht sich aber nicht nur auf die Wiederholung von Aussendungen. Tatsächlich erkennen viele Unternehmen nicht, dass sie tatsächlich bereits auf einer Goldmine sitzen. Für viele könnte diese ein einfacher Weg sein, um die Verkäufe drastisch zu steigern.

Hier ist, was normalerweise geschieht:

  1. Ein Interessent wird auf Ihr Unternehmen aufmerksam
  2. Sie kontaktieren sie, besuchen Ihr Geschäft oder gehen auf Ihre Website
  3. Sie gehen wieder ohne zu kaufen.
  4. Ende der Geschichte

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass die Geschichte hier nicht enden sollte, haben Sie absolut recht. Wenn wir dies genauer betrachten so sehen wir, dass wenn jemand interessiert ist, wir tatsächlich nicht wissen wie sehr er interessiert ist. Ist es ein „heißer“ Kontakt (braucht Ihr Produkt oder Dienstleistung sofort)? Oder ist es ein „leicht warmer“ Kontakt – dem das was Sie anbieten bestenfalls etwas gefällt? Sie brauchen ein Art von „Lead Follow-up System“ (ein Lead ist ein Kontakt von einem Interessenten) um Interessenten aufzuwärmen, bis sie „heiß“ sind und bereit sind, von Ihnen zu kaufen.

Wie groß kann der dadurch bewirkte Unterschied sein? Hier ein Fallbeispiel:

Ein Direkt Marketing Unternehmen, welches auf Postkartenmailings spezialisiert ist, schließt 6% der Lead beim ersten Kontakt ab. Nach einem Jahr, wo sie in ihrem Follow-up System sind, geht diese Zahl hoch auch 25% der Leads. Das bedeutet, dass 76% der Leads NACH dem ursprünglichen Kontakt abgeschlossen wurden. Dieses Unternehmen macht einen jährlichen Umsatz von $ 45 Millionen. Ohne dieses Follow-up System wär der Umsatz nur bei ca. $ 11 Millionen.

Kann so etwas also einen Unterschied ausmachen? Auf jeden Fall. Darum sagen wir, Sie sitzen auf einer Goldmine. Die Frage ist, wie viel Umsatz verlieren Sie dadurch, dass Sie Ihre Leads gehen lassen, ohne ordentliches und beständiges follow-up?

Für Ideen, wie Sie ein lead-follow-up-system für Ihr Unternehmen implementieren können, kontaktieren Sie uns! In unserem nächsten Newsletter werden wir 3 effektive Möglichkeiten für ein solches Follow-up-System beschreiben.

By |2017-05-16T18:02:04+00:00Februar 14th, 2013|Allgemein, Direct Marketing, Marketing, Werbung|0 Kommentare

About the Author:

Clemens Graf ist Gründer & CEO der Werbeagentur inconcepts marketing & media. Seit vielen Jahren ist er ebenfalls intensiv im Bereich online Marketing und Brand Building unterwegs und berät mit seinem Know-How sowohl nationale wie auch internationale Unternehmen, um die Potentiale der digitalen Medien vollständig zu nutzen.