Jetzt anfragen

Das Firmenmagazin

Das Firmenmagazin – Ein altes Medium erstrahlt in neuem Licht

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Sie sich noch besser von der Konkurrenz abheben und als Experte in Ihrem Bereich positionieren können? Dann könnte ein Firmenmagazin genau das richtige Richtige für Sie sein. Was damit genau gemeint ist und wie es funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

MaMa - Firmenmagazin von inconceptsIn der heutigen Zeit sind Inhalte der beste Weg, um sich im lauten Werberummel durchzusetzen und einen Weg in die Köpfe und vor allem Herzen der Zielgruppe zu finden.

Primär denkt man bei Werbung, Marketing und Content mittlerweile an digitale bzw. Online-Kanäle – kein Wunder, das Internet hat die komplette Werbelandschaft umgekrempelt und viele neue Möglichkeiten eröffnet. Dennoch haben auch traditionelle, Offline-Werbekanäle nach wie vor ihre Berechtigung.

Mit dem gedruckten Magazin, voll analog aus der Masse hervorstechen

Einer dieser scheinbar staubigen, altmodischen Kanäle ist das gedruckte Magazin. Während große Verleger mit rückläufigen Abonnenten kämpfen und sich auch dort mehr und mehr in den digitalen Markt verschiebt, bietet dieses scheinbar sterbende Medium gleichzeitig ungeahnte Chancen für Unternehmen.

Überlegen Sie es sich mal kurz – wie viele Werbemails erhalten Sie pro Tag? Pro Woche? Wie viel Werbung auf sozialen Medien sehen Sie jeden Tag? Wie viel Banner-Werbung? Und vor allem – wie reagieren Sie darauf? Schauen Sie sich diese mit Interesse und Freude an? Wohl kaum. Jeder von uns hat schon die unbewussten Scheuklappen, mit denen wir gekonnt Werbenachrichten ausblenden. Damit eine Werbung unsere Aufmerksamkeit bekommt, muss sie schon recht außergewöhnlich sein.

Und nun fragen Sie sich – wie viele Firmenmagazine von Unternehmen erhalten Sie, in denen Sie interessante Fachartikel rund um das Angebot des Unternehmens finden? Die Antwort lautet wohl keine bzw. recht wenige. Und wenn man welche bekommt, widmet man diesen sicherlich mehr Aufmerksamkeit, wie der klassischen Werbeaussendung.

Genau hierin liegt die große Chance für Unternehmen. Zu groß scheint die Hürde, ein Firmenmagazin zu veröffentlichen, zu altmodisch mag der Kanal wirken. Doch mit der richtigen Content Marketing-Strategie ist ein Magazin eigentlich nur der nächste, logische Schritt, der die Strategie ergänzt und mit verhältnismäßig wenig Aufwand realisiert werden kann.

Der Weg zum eigenen Firmenmagazin

Überlegen Sie sich den richten Namen für Ihr Firmenmagazin

Natürlich brauchen Sie als Grundlage eine Content Marketing-Strategie – ansonsten wird es recht schwer sein sich vorzustellen, mit welchen Inhalten man das Magazin überhaupt füllen sollte. Wie Sie mit einer solchen Strategie starten können, haben wir bereits in einem früheren Artikel beschrieben.

Wie Sie den richtigen Namen für Ihr Magazin wählen

Um nun mit dem eigenen Magazin durchzustarten, sollten Sie sich im ersten Schritt einen griffigen Namen für das Firmenmagazin überlegen. Hierbei ist es wichtig, keinen zu spezifischen Namen zu wählen. Auf jeden Fall sollte das Magazin nicht einfach „Das Firmenmagazin von Firma XYZ“ lauten. Zum einen animiert das nicht besonders, es auch tatsächlich zu lesen. Zum anderen gibt es aber auch überhaupt keinen Aufschluss darauf, was einen im Magazin erwartet. Wählen Sie daher einen Namen, der möglichst das gesamte Gebiet umfasst, in dem Sie als Unternehmen tätig sind bzw. wo Sie einen Expertenstatus einnehmen möchten.

Nehmen wir an, Sie sind im Bereich Wein tätig. Dann könnte Ihr Magazin z. B. „Der Weinkenner“ oder so änlich heißen, mit dem Zusatz „Das Fachmagazin für Genießer“. Durch den generellen Namen, beanspruchen Sie das gesamte Fachgebiet für sich und positionieren sich als Experte für alles rund um Wein.

Die Inhalte – mit Strategie und guter Planung ein Klax!

Nachdem der Name feststeht, sollten Sie sich im nächsten Schritt den Aufbau Ihres Magazins überlegen. Welche verschiedenen Themen oder Kategorien von Inhalten möchten Sie in jedem Firmenmagazin haben? Werden es primär Fachartikel sein? Gibt es einen Bereich für aktuelle Neuigkeiten? Events? Was Sie in das Magazin reingeben werden, hängt primär von Ihrer Zielgruppe ab und wird noch dadurch modifiziert, was Sie mit Ihren Ressourcen und Know-How auch realistisch umsetzen können.

Hier ist es im Sinne einer effizienten Content Strategie auch wichtig, dass Ihre verschiedenen Kanäle mit den gleichen bzw. ähnlichen Inhalten befüllt werden können, damit der Aufwand für die Content-Erstellung nicht explodiert.

Nachfolgend finden Sie einen möglichen Ablauf, wie Sie die Inhalte planen könnten:

  1. Entscheiden Sie sich für das Hauptthema bzw. den Schwerpunkt ihres nächsten Magazins.
  2. Überlegen Sie, welche Artikel für diesen Schwerpunkt passend wären.
  3. Schreiben Sie nun in regelmäßigen Abständen Blog Artikel, die später in gleicher oder ähnlicher Form auch die Artikel Ihres Magazins sein werden.
  4. Verbreiten Sie diese Blog Artikel über Ihre anderen Kanäle, wie z. E-Mail Newsletter und Social Media.
  5. Nehmen Sie nun diese Artikel, um damit die nächste Ausgabe von Ihrem Magazin zu füllen.
  6. Versenden Sie die Magazine an Ihre Zielgruppe.

Firmenmagazine übereinandern

Unleistbar?! Wir beleuchten die Kosten der Produktion

Natürlich ist das alles auch eine Frage der Kosten. Doch meist lässt sich ein Magazin wesentlich günstiger realisieren, als man annehmen würde.

Umfang eines Magazins

Auch bei geringerem Budget kann man mit einer einfacheren Version eines Magazins starten. Die kleinste Variante eines „Magazins“ könnte dabei ein 4-seitiger A4 Folder sein. Auch wenn dies etwas minimalistisch wirken mag, so kann es trotzdem sehr wohl den Zweck eines Firmenmagazins erfüllen. Ab 8-12 Seiten haben Sie bereits einen Umfang, der einem echten Magazin ähnelt. Auch wenn Sie kleiner starten, kann das Magazin natürlich im Umfang mit der Zeit wachsen.

Die Inhalte

Sofern Sie die Inhalte bereits durch die laufenden Blog Artikel etc. erstellt haben, fallen hier keine großen zusätzlichen Kosten für die Inhalte selbst an.

Das Layout

Einmalig müssen Sie natürlich ein Konzept & Design für Ihr Firmenmagazin erstellen lassen – Typographie, Farben, Bildsprache und vieles mehr sollte hier in einem klaren Styleguide definiert werden. Die weiteren Ausgaben orientieren sich dann an diesem grundlegenden Layout und Design, wodurch diese weniger Designaufwand benötigen.

Der Druck

Der Druck ist mittlerweile über verschiedenste Online-Druckereien sehr günstig realisierbar. Diese bieten teilweise auch gleich die Adressierung, Versandvorbereitung und Postaufgabe mit an, sodass Sie einen Ansprechpartner für die gesamte Produktion haben.

Der Versand

Der Versand erfolgt meist über die Post. Hier können Sie das Magazin je nach Größe und Gewicht z. B. als info.mail zum vergünstigten Tarif verschicken lassen. Alternativ gibt es auch einen Tarif speziell für Magazine – je nach Auflage und Frequenz könnte diese Option ebenfalls interessant sein.

Firmenmagazin am Tisch mit Kaffee

Die ultimative Geheimwaffe? Diesen Nutzen bietet Ihnen ein Firmenmagazin.

Mit einem Firmenmagazin können Sie die Kundenbindung steigern, neues Interesse in Ihrer Zielgruppe erwecken, sowie Ihre Expertenposition für ein spezielles Gebiet stärken.

Wenn Sie ein Magazin mit Fachartikeln erstellen, welches jedes Mal einen anderen Themenschwerpunkt hat, können Sie die so erstellten Magazine auch als generelle Information zu diesem Produkt oder Leistung nutzen. Sie erstellen somit also Magazine, die nicht nur einmalig verschickt werden, sondern über einen längeren Zeitraum als Informationsquelle für Interessierte dienen.

Fazit: Wenn Sie sich ernsthaft mit dem Thema Content-Marketing beschäftigen, sollten Sie auch ein eigenes Magazin nicht außer Acht lassen. Es kann der entscheidende Unterschied zu Ihrer Konkurrenz sein und Ihrem Unternehmen das gewisse Etwas verleihen.

Als full-service Werbeagentur unterstützen wir Sie gerne bei Ihrem Firmenmagazin! Kontaktieren Sie uns jetzt.

By |2018-11-05T14:18:28+00:00Oktober 16th, 2018|Allgemein, Clemens Graf, Direct Marketing, Grafik Design, Marketing, Werbung|Kommentare deaktiviert für Das Firmenmagazin

About the Author:

Clemens Graf ist Gründer & CEO der Werbeagentur inconcepts marketing & media. Seit vielen Jahren ist er ebenfalls intensiv im Bereich online Marketing und Brand Building unterwegs und berät mit seinem Know-How sowohl nationale wie auch internationale Unternehmen, um die Potentiale der digitalen Medien vollständig zu nutzen.